Ettenheim

Vielfalt am Wasser und im Schilf Die Fischteiche Riegger liegen in einem feuchten, flachen Tal der Vorbergzone. Durch die Anlage als offene Gewässer gibt es hier viele Naturbeabachtungsmöglichkeiten,...

... weiterlesen

Ettenheim-Ettenheimmünster

SAMBUCA-Heilpflanzenzentrum in Ettenheimmünster So kraftvoll wie der schwarze Holunder (Sambucus nigra) wächst, so hat sich auch der Verein SAMBUCA – Netzwerk für altes und neues Heilpflanzenwissen...

... weiterlesen

Ettenheim-Ettenheimweiler

Bei den Teichen westlich von Ettenheimweiler gibt es im Sommer wie im Winter immer etwas zu entdecken. Richtig bekannt sind die Gewässer in Fachkreisen wegen seltener Libellenarten wie dem Östlichen...

... weiterlesen

Gengenbach

In trautem Miteinander fügen sich Fachwerkhäuser zur Engelgasse. Ungestörte Kleinstadtidylle zu jeder Jahreszeit. Setzt hier in den warmen Monaten üppiger Blumenschmuck fröhliche Akzente, so schafft...

... weiterlesen

Gengenbach

Ganz unscheinbar zweigt eine Gasse kurz vor dem bekannten Obertor ab. Folgt man dem leicht ansteigenden Weg steht man unverhofft innerhalb eines besonderen Ensembles - dem Gänsbühl. Wir treffen auf die...

... weiterlesen

Suche in Himmlische Plätze

Ort
Umkreis (Luftlinie):
  • Ettenheim
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Hausach
  • Kehl
  • Lahr
  • Oberkirch
  • Offenburg
  • Rust
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Karte anzeigen
Himmlischer Platz auswählen
  • Alter Friedhof
  • Altrhein und Rosengarten
  • Aussichtsturm Urenkopf
  • Burg Husen
  • Café Süßes Löchle
  • Engelgasse
  • Fatima-Kapelle
  • Fischteiche in Ettenheimweiler
  • Fischteiche und Fischzucht
  • Gänsbühl und Schwedenturm
  • Garten der zwei Ufer und Passerelle
  • Jakobuskapelle auf dem "Bergle"
  • Kahlenbergkapelle
  • Kanzleiplatz
  • Kirche "Maria Hilfe der Christen"
  • Kreuzgang / Kapuzinerkloster
  • Lindengarten
  • Ölberg
  • Platz der Verfassungsfreunde / Kulturforum
  • Portiunkula-Kapelle
  • Prälatenturm und Kräutergarten
  • Rappensteinfelsen
  • Rosenbrunnen
  • Ruine Schauenburg
  • Rundwanderweg "Rheintalblick"
  • Sambuca-Heilpflanzenzentrum
  • Schutterlindenberg
  • Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
  • Stadtgarten
  • Stadtpark
  • Taubergießen
  • Vinzentiusgarten
  • Weißtannenturm
  • Zuckerhut
  • Zwingerpark
Ettenheim
Vielfalt am Wasser und im Schilf Die Fischteiche Riegger liegen in einem feuchten, flachen Tal der Vorbergzone. Durch die Anlage als offene Gewässer gibt es hier viele Naturbeabachtungsmöglichkeiten, insbesondere von verschiedensten seltenen Vogelarten zu jeder Jahreszeit. Im Hochsommer beeindruckt die große Artenvielfalt an Tagfaltern und Libellen, die sich in den Hochstauden und Gebüschen am We...
Ettenheim
Kahlenbergkapelle (von Homepage Kirchengemeinde Ettenheim) Die stimmungsvoll unter alten Linden gelegene Kapelle der „Schmerzhaften Muttergottes auf dem Kahlenberg" soll um 1650/60 nach dem Dreißigjährigen Krieg von einem Ettenheimer Marienverehrer aus eigenen Mitteln erbaut worden sein, um ein Gelübde einzulösen. Ein Benediktiner aus dem Kloster Ettenheimmünster habe sie eingeweiht und das ers...
Ettenheim-Ettenheimmünster
SAMBUCA-Heilpflanzenzentrum in Ettenheimmünster So kraftvoll wie der schwarze Holunder (Sambucus nigra) wächst, so hat sich auch der Verein SAMBUCA – Netzwerk für altes und neues Heilpflanzenwissen – entwickelt. Seit Oktober 2005 hat er das ehemalige Klostergelände in Ettenheimmünster von der Stadt Ettenheim gepachtet. Und hier wollen die Frauen von SAMBUCA ihre Visionen in die Tat umsetzen: Alte...
Ettenheim-Ettenheimweiler
Bei den Teichen westlich von Ettenheimweiler gibt es im Sommer wie im Winter immer etwas zu entdecken. Richtig bekannt sind die Gewässer in Fachkreisen wegen seltener Libellenarten wie dem Östlichen Blaupfeil. Hier gibt es eine große Vielfalt von Tieren, die zum Überleben solche Wasserbereiche benötigt. Die Bandbreite reicht von den schweren Höckerschwänen bis zu den winzigen Zwergtauchern. Immer ...
Friesenheim-Oberweier
Im Friesenheimer Ortsteil Oberweier: Der Hauptstraße bis zur Kreuzung an der Kirche folgen. Hier biegen Sie links ab und folgen der Beschilderung ca. 800 Meter bis zum Wanderparkplatz „Loheck“. Zu Fuß folgen Sie nun 200 Meter dem „Diersburgerweg“. Anschließend gehen Sie gerade aus den „Lohbächleweg“ hoch. Nach ca. 700 Meter kommt eine Kreuzung, hier folgen Sie rechts dem „Forlenhaldenweg“. Nach 5...
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ... weiter
Ergebnisse 1 - 5 von 35