Ettenheim

Vielfalt am Wasser und im Schilf Die Fischteiche Riegger liegen in einem feuchten, flachen Tal der Vorbergzone. Durch die Anlage als offene Gewässer gibt es hier viele Naturbeabachtungsmöglichkeiten,...

... weiterlesen

Ettenheim-Ettenheimmünster

SAMBUCA-Heilpflanzenzentrum in Ettenheimmünster So kraftvoll wie der schwarze Holunder (Sambucus nigra) wächst, so hat sich auch der Verein SAMBUCA – Netzwerk für altes und neues Heilpflanzenwissen...

... weiterlesen

Ettenheim-Ettenheimweiler

Bei den Teichen westlich von Ettenheimweiler gibt es im Sommer wie im Winter immer etwas zu entdecken. Richtig bekannt sind die Gewässer in Fachkreisen wegen seltener Libellenarten wie dem Östlichen...

... weiterlesen

Gengenbach

In trautem Miteinander fügen sich Fachwerkhäuser zur Engelgasse. Ungestörte Kleinstadtidylle zu jeder Jahreszeit. Setzt hier in den warmen Monaten üppiger Blumenschmuck fröhliche Akzente, so schafft...

... weiterlesen

Gengenbach

Ganz unscheinbar zweigt eine Gasse kurz vor dem bekannten Obertor ab. Folgt man dem leicht ansteigenden Weg steht man unverhofft innerhalb eines besonderen Ensembles - dem Gänsbühl. Wir treffen auf die...

... weiterlesen

Suche in Himmlische Plätze

Ort
Umkreis (Luftlinie):
  • Ettenheim
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Hausach
  • Kehl
  • Lahr
  • Oberkirch
  • Offenburg
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Karte anzeigen
Himmlischer Platz auswählen
  • Alter Friedhof
  • Altrhein und Rosengarten
  • Aussichtsturm Urenkopf
  • Burg Husen
  • Café Süßes Löchle
  • Engelgasse
  • Fatima-Kapelle
  • Fischteiche in Ettenheimweiler
  • Fischteiche und Fischzucht
  • Gänsbühl und Schwedenturm
  • Garten der zwei Ufer und Passerelle
  • Jakobuskapelle auf dem "Bergle"
  • Kahlenbergkapelle
  • Kanzleiplatz
  • Kirche "Maria Hilfe der Christen"
  • Kreuzgang / Kapuzinerkloster
  • Lindengarten
  • Ölberg
  • Platz der Verfassungsfreunde / Kulturforum
  • Portiunkula-Kapelle
  • Prälatenturm und Kräutergarten
  • Rappensteinfelsen
  • Rosenbrunnen
  • Ruine Schauenburg
  • Rundwanderweg "Rheintalblick"
  • Sambuca-Heilpflanzenzentrum
  • Schutterlindenberg
  • Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
  • Stadtgarten
  • Stadtpark
  • Taubergießen
  • Vinzentiusgarten
  • Weißtannenturm
  • Zuckerhut
  • Zwingerpark
Gutach
„Unter der Linde vor der Kirche“ lädt eine Bank zum Ruhen und Schauen ein. Die Bank schmiegt sich rund um den Stamm und lässt damit den Betrachter in einer 360-Grad-Schau den historischen Ortskern Gutachs näher betrachten. Zunächst fällt der Blick auf die Westseite der alten Dorfkirche, deren Vorgängerin im ausgehenden Mittelalter „Sanct Petterskirch in der Guotach“ hieß. Der spätgotische Chor ...
Gutach
Ein „Himmlischer Platz“ mit einem herrlichen Blick ins Gutachtal ist der Aussichtspavillon am „Zuckerhut“. Dieser Name hat weder inhaltlich noch dem Aussehen des Ortes nach etwas mit der bekannten Attraktion Rios zu tun. Er kommt vielmehr von Wildweide (zuck = wild, Hut = Weide). Nun liegt einem das Gutachtal in seinem Unterlauf zu Füßen. Im Vordergrund sieht man das Blumbachtal mit dem Merzenb...
Gutach (Schwarzwaldbahn)
Mein himmlischer Platz: Der Vogtsbauernhof in Gutach Gerade jemandem, der vor über 25 Jahren auch wegen der vielen schönen Plätze nach Südbaden gekommen ist, fällt die Nennung der „schönsten“ Plätze nicht leicht. Allein der Ortenaukreis wartet mit einer ganzen Reihe an besonders attraktiven Orten auf und besticht durch seine Vielfalt: Rheinebene, Vorbergzone und Schwarzwald, Weingut und Holzsch...
Haslach
URENKOPFTURM Am höchsten Punkt des Haslacher Hausbergs, des „Urenkopfs“, erhebt sich auf 554 Meter Höhe der „Urenkopfturm“, eine schlanke Schönheit mit 183 Stufen, die einen hervorragenden Rundumblick über den Mittleren Schwarzwald bietet bis hin zum Rheintal, den Vogesen und dem Kandel bei Freiburg. Der Aussichtsturm besteht aus vier Hauptstützen aus schweren Douglasienstämmen, ergänzt dur...
Hausach
Als 2007, zum zehnjährigen Bestehen des Hausacher LeseLenzes, auf dem Schlossberg zwölf Dichterinnen und Dichter parallel auf verschiedenen Bühnen ihre Texte vortrugen, wurde einer meiner Lieblingsorte von Vers zu Vers zusehends W:ort. Ein Ort, der sich mit Poesie beseelte: der Schlossberg und die Burg Huse. Man nahm die Worte der anderen im Hintergrund noch wahr und fühlte sich dennoch nicht ...
zurück| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 weiter
Ergebnisse 11 - 15 von 35