Veranstaltungssuche

Zeitraum
Ort
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hohberg
  • Hornberg
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Mahlberg
  • Mühlenbach
  • Neuried
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Schuttertal
  • Seelbach
  • Steinach
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien
Mo. 03.07.2017 - Do. 12.10.2017, 8 Uhr

Landstraße 20
77695 Kehl-Kork
Tel.: 0 78 51 / 7 63 38


"ROSTROT UND TAUBENBLAU" | Uta Klatt

Mischtechniken mit Acryl und Collagen

Mit der Äußerung von Paul Cézanne "Wenn die Farbe ihren ganzen Reichtum entfaltet, ist auch die Form gefunden" haben wir das Credo von Uta Klatt parat. Die gebürtige Lahrerin, die in Oberkirch lebt und arbeitet, hat zahlreiche Studien, unter anderem an der Freien Hochschule für Bildende Kunst in Freiburg, absolviert. Seit geraumer Zeit widmet sie sich mit großer Lust dem experimentellen Arbeiten mit verschiedenen Materialien. Ihre Ausdrucksweise findet auch im bildhauerischen dreidimensionalen Bereich in Form von handlichen Skulpturen ihren Niederschlag.

Nachdem Uta Klatt früher Hinterglasmalerei betrieb und auch ein Buch darüber veröffentlichte, hat sie dem Leuchten und ebenso dem Samtigen der Bildmaterialien nun sowohl in Öl als auch in Acryl den gebührenden Platz in ihrem Schaffen gegeben. Bei den etwas größeren Formaten der Leinwand schwelgt sie mit großem Quasten- und Pinselstrich, Sand und Kreiden und Pigmenten in der Materialität dieser Zutaten und bearbeitet das Werk auch tropfenweise oder reibend. Es entstehen ans Meer und das Weltall anmutende Bilder in reizvollen Texturen. Genauso stark malt sie aber auch herkömmlich in großzügigem Duktus, versieht mit Schriften oder Collage die Bildflächen und überarbeitet, wischt und lasiert zuweilen. Verborgene Architekturen, wie z.B. das Straßburger Münster oder auch grafisch recht deutliche Portraits entfalten aus Farbübermalungen ihre Präsenz. Auch dem Siebdruck oder dem digitalen Druck ist sie aufgeschlossen und verwertet auf unterschiedlichen Untergründen wie Pack- oder auch mal Büttenpapier deren reduzierte Formgebilde.

Uta Klatt kann auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen und gibt ihre Kenntnisse in VHS-Kursen weiter sowie in Workshops auch auf der Oberrheinmesse.


Text: Anita Frei-Krämer