Veranstaltungssuche

Zeitraum
Ort
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hornberg
  • Illkirch-Graffenstaden
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Mahlberg
  • Mühlenbach
  • Neuried
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Sasbachwalden
  • Schuttertal
  • Seelbach
  • Steinach
  • Straßburg
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien
Fr. 13.10.2017, 19:.00 Uhr

Tickets:
Eintritt inkl. "mörderisches Menü" 30,-- €, Anmeldung im Kultur- und Tourismusbüro Hausach Tel. 07831/7975


Hechtsberg 1
77756 Hausach
Tel.: 07831/966690
Bernd Leix - mummelRot

Kulinarische Krimi-Lesung mit Bernd Leix (Alpirsbach)

aus „mummelRot“: Ein schwerreicher Fabrikant wird vermisst. Seine Spur verliert sich am Mummelsee, nach einem Abend im Berghotel.

Bernd Leix, 1963 in Klosterreichenbach geboren, hat Forstwirtschaft studiert und lebt seit langem im Kinzigtal. Er ist Schwarzwälder durch und durch. Er betreute er als Revierförster viele Jahre die Wälder ringsum das Klosterstädtchen Alpirsbach. Seit 2005 hat er zahlreiche Regionalkrimis veröffentlicht, in denen Wald und Natur stets eine wichtige Rolle spielen.
Bernd Leix liest an diesem Abend aus „mummelRot“: Ein schwerreicher Fabrikant wird vermisst. Seine Spur verliert sich am Mummelsee, nach einem Abend im Berghotel. Hat ihn das dunkle Schwarzwaldwasser verschluckt? Hat ihn ein gewaltiger Strudel in die Tiefe gezogen? Hinunter ins Reich der Seefräulein? Hat ihn der alte Nix zu sich auf den Seegrund geholt, in seinen Palast, muschelbewachsen und schilfbekränzt? Doch warum hängt ein teurer Sakko am Ufer? Voller Blut und mit einem Loch im Rücken? Ist der Industrielle tot? Erschossen am dunklen See? Welches Geheimnis umgibt ihn? Marie Schwarz und Gottfried Wald, die Kommissare der „Ermittlungsgruppe Schwarzwald“ stoßen auf Spuren, die bis in höchste Kreise reichen. Öffentliches Aufsehen muss unbedingt vermieden werden. Nachts suchen Taucher in den unergründlichen Wassern des Mummelsees nach dem Verschwundenen. Dann geraten die Ermittler selbst in größte Gefahr …
Der Abend steht ganz im Focus der „Stiftung Eigensinn“, der ein Teil der Eintrittseinahmen sowie das Honorar des Autors gespendet werden. Die Stiftung hat ihren Sitz in Freudenstadt. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern in schwierigen Lebenslagen Hilfestellungen zu geben. Kinder sollen in ihrem
Leben nicht scheitern müssen, weil sie in einem Lebensabschnitt einen Mangel erleiden mussten. Mehr: www.stiftungeigensinn.
de