Veranstaltungssuche

Zeitraum
Ort
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Appenweier
  • Bad Rippoldsau-Schapbach
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hornberg
  • Illkirch-Graffenstaden
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Lauf
  • Mahlberg
  • Neuried
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Seelbach
  • Steinach
  • Straßburg
  • Willstätt
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien
Sa. 17.02.2018, 18:00

Tickets: info@festspielhaus.de
Karten erhältlich von 29 € bis 210 €

Vorverkaufsstellen:
Festspielhaus

Andreas Hofweber

David Garrett & London Philharmonic Orchestra

Tschaikowsky: Violinkonzert und Sinfonie Nr. 5

Die einen feiern ihn, die anderen zweifeln ihn an, sei es seines Lebenswandels wegen oder des Erfolgs beim großen Publikum: David Garrett tut das, was jede Künstlerpersönlichkeit tut, er polarisiert. Dass er hervorragend geigen kann, wusste nicht nur Claudio Abbado, der mit ihm sämtliche Mozart-Konzerte einspielte. Für das Tschaikowsky-Violinkonzert holte der Künstler nun die Besten dazu: das London Philharmonic Orchestra unter dem Träger des Ernst-von-Siemens-Preises (des Nobelpreises der Musik) Christoph Eschenbach.

Dieses Tschaikowsky-Konzert ist das beliebteste aller Violinkonzerte – dabei galt es zur Zeit der Uraufführung noch als unspielbar. Der Komponist war glücklich verliebt, als er die Musik komponierte, deshalb wirkt diese so beschwingt und melodisch.

Die Onegin-Polonaise ist festliche Musik, doch sollte man ihrer Pracht nicht trauen – sie bildet den äußeren Hintergrund, vor dem sich innere Dramen abspielen. Tragisch ist auch die fünfte Sinfonie: Dank des Talentes ihres Schöpfers selbst den traurigsten Momenten eine schöne Melodie abzugewinnen, gilt sie als eines der bekanntesten Werke des Komponisten.

Mitwirkende:
David Garrett, Violine
Christoph Eschenbach, Dirigent
London Philharmonic Orchestra

Programm:
Peter I. Tschaikowsky, Polonaise aus der Oper Eugen Onegin op. 24, Violinkonzert D-Dur op. 35
***
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64