Veranstaltungssuche

Zeitraum
Ort
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Appenweier
  • Bad Rippoldsau-Schapbach
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hornberg
  • Illkirch-Graffenstaden
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Lauf
  • Mahlberg
  • Neuried
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Seelbach
  • Steinach
  • Straßburg
  • Willstätt
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien
Do. 01.03.2018, 20.00 Uhr

Großherzog-Friedrich-Str. 19
77694 Kehl

Adria
Foto: Giuseppe Rutigliano

Adria – New directions in South Italian Folk

Claudio Prima, Akkordeon
Rachele Andrioli, Gesang
Emanuele Coluccia, Saxophon
Francesco Pellizari, Percussion

Das Quartett „Adria“ aus Süditalien passt ideal in unsere kleine, feine „Passerelles“-Konzertreihe. „Adria“ stammt aus Lecce, auf der Halbinsel Salento gelegen. Dort, wo die Adria am Engsten ist, Italiens „Stiefelabsatz“ Albanien und Griechenland auf der anderen Meerseite recht nah kommt. So wie die Passerelle den Rhein überspannt, schlägt „Adria“ eine musikalische Brücke über diesen Teil des Mittelmeers, verbindet die Folklore Süditaliens mit jener von Albanien, dem Rembetiko, auch „griechischer Blues“ genannt, und auch ein Hauch Nordafrika wird hörbar. All das wird zur Grundlage mediterraner Impressionen, jazziger Improvisationen und stimmungsvoller Lieder wie „Ho chiesta alla luna – Ich fragte nach dem Mond“. Die rauchige Stimme von Rachele Andrioli, das summende Saxophon, das an der Seele zerrende Akkordeon – so klingt eine einsame Nacht an den Ufern Süditaliens.

Vorverkauf ab 2.5.2017