Veranstaltungssuche

Zeitraum
Ort
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hornberg
  • Illkirch-Graffenstaden
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Mahlberg
  • Mühlenbach
  • Neuried
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Sasbachwalden
  • Schuttertal
  • Seelbach
  • Steinach
  • Straßburg
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien
Sa. 28.10.2017, 20.30 Uhr

Tickets: Tickets kaufen
Standardkategorie: Tickets vorhanden
bis 18,60 €*  + Ermäßigung
*inkl. MwSt. und Gebühren

Vorverkaufsstellen:
KulTourBüro Lahr Link KulTourBüro Lahr
>> zum ReserviX Vorverkaufsstellen-Netz


Dreyspringstraße 16
77933 Lahr

Amanda Rheaume

Amanda Rheaume & Band

Singer/Songwriter aus Kanada

Sie hatte Angst, aber sie wollte unbedingt für sie spielen – also besuchte Amanda Rheaume
kanadische Soldaten im Kriegsgebiet in Afghanistan. Dieses Erlebnis inspirierte sie zu dem Song "All that you need". Die politisch engagierte Amanda Rheaume sammelt mit ihrem Werk als
Künstlerin Geld und macht sich für Veränderungen stark. "Red Dress", ein weiterer beeindruckender
Song des aktuellen, 2016 erschienenen Albums "Holding Patterns" ist den zahlreichen
indigenen Frauen und Mädchen gewidmet, die in Kanada ermordet wurden oder verschwunden
sind. Der Stil der selbst indigenen, kanadischen Sängerin und Songwriterin bewegt sich zwischen
Roots-, Pop- und Americana-Songs. Mit ihrer kräftigen, leicht rauen Stimme und einem Gespür
für eingängige Melodien besitzt sie die Fähigkeit, Roots- und Pop-Arrangements zu zaubern, die
einem unmittelbar ins Blut gehen.
2014 gewann sie den "Canadian Folk Music Award for Aboriginal Songwriter of the Year". Zudem
kam sie auf die Shortlist des "Council for the Arts" für Ottawas "RBC Emerging Artist Award".
Mit dem Album "Keep A Fire" (2014) wurde sie für den "Juno Award" als «Aboriginal Album of
the Year» nominiert. Ein Buch ihrer Großtante und Erzählungen ihrer Verwandten inspirierten
die Singer/Songwriterin zu dieser "vertonten Reise durch die Geschichte ihrer Familie".


Sponsoren
Hitradio Ohr