Veranstaltungssuche

Zeitraum
Ort
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Bad Rippoldsau-Schapbach
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hornberg
  • Illkirch-Graffenstaden
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Lauf
  • Mahlberg
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Rheinau
  • Ringsheim
  • Rust
  • Schwanau
  • Seelbach
  • Steinach
  • Straßburg
  • Willstätt
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien
Fr. 26.01.2018, 20:00 Uhr

Illenauer Allee 73
77855 Achern
Tel.: +49 7841 642 1114
Stadt Achern, Fg 3.1 + 3.2
Zur Website
Stadtplan
Routenplan
behindertengerecht / adapté aux handicapés   Cafeteria / Cafétéria   Parken / Garer  
Frank Sauer
Matthias Willi

Frank Sauer

gong Achern Kabarett mit Frank Sauer im Festsaal der Illenau

Kabarett

Frank Sauer

„Mit Vollgas in die Sackgasse“

Ein Programm von Burnout bis Buddhismus oder Kontinentaldrift und Lichtgeschwindigkeit.

Kennen Sie das? Man steht am Ostersonntag morgens auf, macht sich Kaffee, und zack – zwei Stunden später ist schon wieder Dezember. Das Leben hetzt an uns vorbei und wir immer hinter her: Expressversand, Schnellstrasse,Turbo Diesel, Speed Dating. Zwischendurch mal ausatmen, kurze Pause, Augen zu, und dann aber wieder rauf auf den Zug und keine Zeit verlieren.

Die Welt ist ungerecht. Die Reaktionszeit für einen Atomschlag beträgt nur ein paar Minuten, eine Wahlperiode dagegen dauert vier quälend lange Jahre. Und was macht GroKo dazwischen?
Nickerchen. Wir aber wollen alles gleichzeitig. Spannung und Entspannung: Zwischen zwei Terminen einen Crash-Kurs im Power-Relaxing mit Kompakt-Yoga – und am Ende hat uns der Fahrtenschreiber des Lebens tiefe Stressfalten ins Gesicht graviert. Kurz straffen, liften, Botox, und weiter geht’s.

Ein kabarettistischer Hochgeschwindigkeitsabend mit Frank Sauer, der es sich nicht nehmen lässt, auch mal ein Loblied auf die Faulheit zu singen. Denn Faulheit ist nichts anderes als die Kunst, vorsorglich schon mal Pause zu machen … Oder?