Suche in Galerien

Ort
Umkreis (Luftlinie):
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Haslach
  • Kehl
  • Lahr
  • Offenburg
  • Ottersweier
  • Zell am Harmersbach
Karte anzeigen
Galerie auswählen
  • ARTHUS Galerie für zeitgenössische Kunst
  • DIE GALERIE
  • Galerie Art-Tendence
  • Galerie E&E Schneider
  • Galerie Hagen
  • Galerie im Artforum (Künstlerkreis Ortenau )
  • Galerie Linda Treiber
  • Hansjakobmuseum Freihof
  • Kunsthalle Altdorf
  • Kunstverein Offenburg-Mittelbaden
  • Marx Galleries
  • Museum für Aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle
  • Städtische Galerie Offenburg
  • Städtische Galerie, Altes Rathaus
  • Villa Haiss Museum für Zeitgenössische Kunst
Kunsthalle Altdorf Ettenheim
Eugen-Lacroix-Str. 2
77955 Ettenheim
07822 448642
07822 448642

E-Mail
Zur Website
Öffnungszeiten Sa. + So.: 14.00 - 18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Kunsthalle Altdorf
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5

Kunsthalle Altdorf

Die Altdorfer Synagoge, eingeweiht am 21.2.1868, ist 19 m lang,10 m breit und 14 m hoch. Sie bot Platz für 150 Gläubige. Im `Maurischen Stil` erbaut, war sie mit Rundtürmchen und Verzierungen am Giebel geschmückt, das dreiteilige Eingangsportal und alle Fenster hatten Rundbögen und Sandsteingewerke, die Ostmauer war durch einen Erker erweitert und hatte ein Rundfenster mit Ornament. Der Architekt war vermutlich Jakob Schneider aus Freiburg.

Über die Einweihung wird im ‚Lahrer Wochenblatt’ vom 1.3.1868 unter anderem berichtet: ‚..das Gebäude ist innerlich wie äußerlich sehr schön und geschmackvoll, und gereicht dieser Bau der israelitischen Gemeinde zur Ehre.’

Nach den Zerstörungen der Reichskristallnacht diente das Haus militärischen Zwecken. Dann wurde er mit einem Vorbau versehen und sämtliche Fensterbögen und Verzierungen wurden entfernt und begradigt. Bis 1988 wurde das Gebäude als Fabrik, Lager und zuletzt als Ablaugerei genutzt, dann stand es 10 Jahre leer.

1998 wurde es von Künstlern erworben, saniert und zur Kunsthalle umgewidmet.