Artikel versenden: Achtung Deutsch!

Termine:
Di. 28.03.2017, 20:00 Uhr

Mit Patrick Dollmann, Ouadirh Ait Hamou, Clara Cüppers, Matthias Kofler, Nico Venjacob, René Toussaint und Steffen Laube Regie: Jochen Busse Komödie im Bayerischen Hof München Der österreichische Buch-, Theater- und Drehbuchautor Stefan Vögel jongliert mit seinem Stück „Achtung Deutsch!“ meisterhaft mit nationalen Klischees und zieht nur ein Volk noch mehr durch den Kakao als die Deutschen: sein eigenes. Im Juli 2014 wurde Vögele mit dem Monica-Bleibtreu-Preis für die beste Privattheater-Produktion in der Kategorie Komödie ausgezeichnet. Eine Wohngemeinschaft von fünf Studenten aus fünf Ländern hat sich im mietgünstigen sozialen Wohnungsbau angesiedelt. Henrik ist das Oberhaupt der Studenten-WG. Unter seinem Regiment teilen sich der Syrer Tarik, Spezialkenner mittelhochdeutscher Lyrik, die lebenslustige Französin Virginie, ihr aktueller italienischer Lover Enzo und der trinkfeste Wiener Rudi die Miete der Innenstadtwohnung. Durch einen bürokratischen Irrtum sind sie als deutsche Familie eingestuft. Als sich Herr Reize vom Wohnungsamt ankündigt, um „Familie Schlüter“ zu überprüfen, stehen die Einbürgerung des Syrers Tarik und der gesamte Mietvertrag auf dem Spiel. Der Chaotenhaufen beschließt kurzerhand, dem Kontrolleur die perfekte deutsche Familie, beziehungsweise das, was ihnen das Privatfernsehen als solche präsentiert, einfach vorzuspielen. Doch wie wird man auf die Schnelle zum richtigen Germanen? Ein urkomisches Karussell aus nationalen Fehleinschätzungen, Multi-Kulti-Stereotypen und der Suche nach dem typisch Deutschen beginnt sich zu drehen.


E-Mail-Adresse des Empfängers*
Ihr Vor- / Nachname
Ihre E-Mail Adresse:
Zusatztext

Bitte geben Sie vor dem endgültigen Senden des Formulars die dargestellte Zeichenkette ein. So helfen Sie uns, den Missbrauch des Formulars zu verhindern.
Code
Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Nachricht zu übermitteln.