Veranstaltungssuche: Finden Sie Ihre passende Veranstaltung in der Ortenau

Zeitraum
Ort / Kommune
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Bad Rippoldsau-Schapbach
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hornberg
  • Illkirch-Graffenstaden
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Lautenbach
  • Mahlberg
  • Mühlenbach
  • Neuried
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ötigheim
  • Ottersweier
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Schenkenzell
  • Seelbach
  • Steinach
  • Straßburg
  • Willstätt
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien / Genre
So. 13.01.2019, 11:00 Uhr

Tickets:
Kategorie I: Abo Euro 19 | Kasse 22 Euro
Kategorie II: Abo Euro 17 | Kasse 19 Euro

Vorverkaufsstellen:
Stadt Achern Fachgebiet 3.3 Kultur Link Stadt Achern Fachgebiet 3.3 Kultur


Mühlenstr. 15
77855 Achern-Fautenbach
Stadtplan
Routenplan

AKF Hauer und Kim

Kim und Hauer
Kim und Hauer
Silvia Hauer - Mezzosopran und
So-Jin Kim - Klavier
spielen in der Alten Kirche Fautenbach

Sonntag, 13.01.2019
11:00 Uhr & 19.00 Uhr
Silvia Hauer Mezzosopran
So-Jin Kim Klavier

L‘heure exquise – Debussy und seine Zeit

Silvia Hauer absolvierte an den Musikhochschulen Freiburg und Wien ein Studium in den Bereichen Oper, Lied und Oratorium. Sie besuchte Meisterkurse u. a. bei Brigitte Fassbaender und Thomas Quasthoff und ist Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“.
Seit 2015 ist Silvia Hauer Ensemblemitglied des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

So-Jin Kim studierte Klavier am Conservatoire national supérieur de musique et de danse de Paris sowie Liedbegleitung bei Helmut Deutsch an der Hochschule für Musik und Theater München. Sie ist Preisträgerin und Gewinnerin internationaler Wettbewerbe, und hat u.a. den Tenor Mauro Peter und den Bariton Benjamin Appl begleitet.

In „L‘heure exquise – Debussy und seine Zeit“ haben Silvia Hauer und So-Jin Kim vertonte Gedichte aus dem fin de siècle zusammengestellt, die den Reichtum der Gattung Lied, speziell auch in Frankreich, widerspiegeln. Die Musikerinnen bringen eindrucksvoll zu Gehör, wie zwei ganz unterschiedliche Vertonungen von Verlaine-Gedichten auch ästhetische Überschneidungen aufweisen. Mit Korngold und Zemlinsky stellen sie den Franzosen zwei Komponisten aus dem deutschsprachigen Raum gegenüber.

Programm
Werke von Claude Debussy, Erich Wolfgang Korngold, Gabriel Fauré, Reynaldo Hahn und Alexander Zemlinsky nach Gedichten von Verlaine und Maeterlinck


Mit Unterstützung der badenova Partner des Energiewerks Ortenau und SWR2
Kategorie I: Abo Euro 19 | Kasse 22 Euro
Kategorie II: Abo Euro 17 | Kasse 19 Euro