Veranstaltungssuche

Zeitraum
Ort
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Bad Peterstal-Griesbach
  • Bad Rippoldsau-Schapbach
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hohberg
  • Hornberg
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Mahlberg
  • Neuried
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ortenberg
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Seelbach
  • Steinach
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien
So. 13.05.2018, 11:00 Uhr

Tickets:
Eintritt frei!


Hauptstraße 32
77704 Oberkirch
Tel.: 07802 82-109
Frau Dr. Schwanke
Zur Website
weiterlesen


Grimmelshausen und der 30-jährige Krieg

Schlacht bei Nördlingen 1634
Lesung im Heimat- und Grimmelshausenmuseum

Vor 400 Jahren begann der 30-jährige Krieg. Das Leben von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen (1621/22-1676) war ganz wesentlich von dieser verheerenden Epoche geprägt. Grimmelshausens Geburtsstadt Gelnhausen wurde 1634 überfallen, in Brand gesteckt und geplündert. Der spätere Barockschriftsteller geriet in das Militär und wurde Trossbube, Soldat, Regimentsschreiber und Regimentssekretär.

Auch im Werk Grimmelshausens spielt der 30-jährige Krieg eine herausragende Rolle. Der Simplicissimus-Roman oder die Schrift „Der stoltze Melcher“ können als Antikriegstexte interpretiert werden.

Dr. Irmgard Schwanke und Anita Wiegele lesen Auszüge aus Grimmelshausens Texten über den 30-jährigen Krieg.