Veranstaltungssuche: Finden Sie Ihre passende Veranstaltung in der Ortenau

Zeitraum
Ort / Kommune
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Bad Rippoldsau-Schapbach
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Friesenheim
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hornberg
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Mahlberg
  • Neuried
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Oppenau
  • Ortenberg
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Schutterwald
  • Seelbach
  • Steinach
  • Straßburg
  • Willstätt
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien / Genre
Sa. 03.11.2018, 20:00 Uhr

Tickets:
Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten


Gustav-Rivinius-Platz 3
77756 Hausach

Winterreise von Schubert

Daniel Ecarnot
Stadt Hausach
Konzert mit Daniel Ecarnot, Bass und Christian Bacheley am Konzertflügel

Die Tage werden kürzer, die Bäume tragen kaum mehr Blätter, draußen wird es trüb und kalt. Unaufhaltsam naht der Winter. Manch einer versinkt in dieser dunklen Jahreszeit leicht mal in schwere, melancholische Gedanken. Auch in Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“ trifft beides aufeinander: die winterliche Natur und die innere Niedergeschlagenheit des Wanderers. Ein Jahr vor seinem Tod, im Herbst 1827, vollendete Schubert diesen Liederzyklus nach Texten von Wilhelm Müller.
Es ist Nacht, es ist Winter – zumindest im Herzen des Wanderers. Nachdem ihn seine Geliebte verlassen hat, gibt es nichts, was ihn noch zurückhält. Nachts bricht er auf, eilt aus der Stadt, will alles hinter sich lassen. Doch es fällt ihm nicht leicht: Immer wieder blickt er zurück und schwelgt in süßer Erinnerung an glücklichere Tage. Hin und her gerissen zwischen Verbitterung, Hoffnung und Todessehnsucht schwankt er von einem Gefühlsextrem ins andere. In der winterlichen Landschaft sieht er Abbilder seiner eigenen inneren Erstarrtheit. Als Wilhelm Müller diese Zeilen dichtete, verarbeitete er darin auch seine eigenen Erinnerungen an eine Liebesbeziehung, die er als Soldat während der Befreiungskriege hatte. Weil seine Angebetete zum politisch feindlichen Lager gehörte, wurde Müller unehrenhaft aus dem Dienst entlassen.
Daniel ECARNOT gebürtig aus Besançon, hat von 1974 – 2016 das Fach Klarinette am Konservatorium in Besançon gelehrt. Im Fach Gesang war er selbst Schüler von Armande Olivier in Besançon und Franz Pétri in Paris. Er ist Mitglied des Vokalensembles „Contraste“ der Franche-Comté, geleitet von Brigitte Rose. Mit dem Chor Opus 39 hat er im November 2011 in unserer Partnerstadt Arbois ein Konzert gegeben. Außerdem ist er Solist beim Weihnachtsoratorium in Saint-Saëns.
Christian BACHELEY ist Domkapellmeister von St. Juste in Arbois und Organist der historischen Orgel dort. Außerdem Kurator des Internationalen Orgelfestes in Arbois und Dirigent des 1991 gegründeten Chores Opus 39.