Veranstaltungssuche: Finden Sie Ihre passende Veranstaltung in der Ortenau

Zeitraum
Ort / Kommune
Umkreis (Luftlinie): 0 km
  • Achern
  • Bad Peterstal-Griesbach
  • Bad Rippoldsau-Schapbach
  • Baden-Baden
  • Berghaupten
  • Biberach
  • Durbach
  • Ettenheim
  • Fischerbach
  • Gengenbach
  • Gutach
  • Haslach
  • Hausach
  • Hofstetten
  • Hornberg
  • Illkirch-Graffenstaden
  • Kappelrodeck
  • Karlsruhe
  • Kehl
  • Lahr
  • Lauf
  • Lautenbach
  • Mahlberg
  • Meißenheim
  • Mühlenbach
  • Nordrach
  • Oberharmersbach
  • Oberkirch
  • Oberwolfach
  • Offenburg
  • Ohlsbach
  • Oppenau
  • Ötigheim
  • Renchen
  • Ringsheim
  • Rust
  • Schenkenzell
  • Seelbach
  • Steinach
  • Straßburg
  • Willstätt
  • Wolfach
  • Zell am Harmersbach
Kategorien / Genre
So. 30.06.2019, 20:00 Uhr

Tickets: Tickets kaufen
Preise: Tickets vorhanden
bis 12,00 €*  + Ermäßigung
*inkl. MwSt. und Gebühren

Vorverkaufsstellen:
Bürgerbüro Oberkirch Link Bürgerbüro Oberkirch
>> zum Reservix Vorverkaufsstellen-Netz


Gaisbach
77704 Oberkirch

Don Camillo und Peppone

Die Badische Landesbühne Bruchsal zeigt
Sonja Ramm
Freilichttheater der Badischen Landesbühne Bruchsal

In einem Dorf in der italienischen Po-Ebene setzt sich die politische Großwetterlage im Kleinen fort. Die Anhänger der Kommunistischen Partei Italiens, angeführt von ihrem Sektionssekretär Peppone, stehen den konservativen Katholiken gegenüber. Letztere werden insbesondere durch den reichen Großgrundbesitzer Pasotti und den bauernschlauen Priester Don Camillo vertreten. An handfesten Konflikten herrscht kein Mangel. Die Lage im Dorf spitzt sich zu, als Peppone zum Bürgermeister gewählt wird und den Generalstreik ausruft, weil Pasotti sich weigert, die Löhne für seine Landarbeiter anzuheben. Zu allem Überfluss verliebt sich Pasottis Tochter Gina in den jungen Mariolino, einen glühenden Anhänger von Peppones Partei.

Don Camillo hat also einiges zu tun, seine Schäfchen im Zaum zu halten. Damit er es selbst mit seinen Streichen gegen die Kommunisten nicht zu weit treibt, muss ihn Jesus, der Herr, des Öfteren an die Würde des Priesteramts erinnern. Nachdem Peppones Genossen gegen Don Camillos „Katholische Liga“ auf dem Fußballplatz eine Niederlage einstecken müssen, findet der Generalstreik schließlich ein Ende. Für nächtlichen Aufruhr sorgen indessen Gina und Mariolino. Da man ihnen ihre Liebe verbietet, wollen sie sich gemeinsam im Po ertränken. Am Ende dürfen sie doch heiraten – über die politischen Gräben hinweg.